Military medical concept with stethoscope and American military digital pattern uniform, folden on wooden background

NEWS | January 19, 2023

Kaufen SIE, bevor der Staat kauft!

Staatliche Rohstofflager für Gesundheitssektor und Militär geplant

Ein neues Eckpunktepapier macht ernst mit der staatlichen Lagerung von kritischen Metallen. Das Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz (BMWK) folgt darin einer Forderung des Verbands deutscher Metallhändler und Recycler e.V. (VDM). Angesichts des russischen Überfalls auf die Ukraine hatte Maarten Gassmann, Leiter des VDM-Ausschusses für Sondermetalle und Ferrolegierungen, im vorigen Jahr Folgendes gefordert: „Die deutsche Bundesregierung sollte im Rahmen ihrer Rohstoffstrategie und angesichts stärker drohender Abhängigkeiten über den Aufbau staatlicher Rohstoffreserven für strategische Sondermetalle nachdenken.“

A hydrogen fuel cell tram concept

NEWSLETTER | January 16, 2023

Der Rohstoff-Superzyklus nimmt Fahrt auf: Volle Kraft voraus ins Jahr 2023!

Das Vorjahr hatte mit einem Ereignis begonnen, das sowohl als politische als auch wirtschaftliche Zäsur zu deuten ist: der Überfall Russlands auf die Ukraine. Selten wurde uns stärker unsere Rohstoffabhängigkeit von anderen Ländern bewusst. Ohne das russische Gas haben wir gebangt, wie wir durch den Winter kommen. Und gleichzeitig mussten wir den Wandel von Kohle, Öl und vor allem Gas auf erneuerbare Energien beschleunigen, da Deutschland bis 2045 klimaneutral werden will.

View of Kiruna city and the iron ore mine on the mountain Kiirunavaara seen from the snowy mountain peak Luossavaara.

NEWS | January 16, 2023

Schwedischer Seltenerdschatz – Europa endlich unabhängig?

In der nordschwedischen Bergbaustadt Kiruna wurde vorige Woche der bisher größte europäische Schatz an Seltenen Erden gefunden. Bis heute stammen diese für den Bau von Handys, Elektromotoren und Windrädern benötigten Rohstoffe fast ausschließlich aus China.
Als am vergangenen Donnerstagabend die ersten Anrufe zu dem eine Million Tonnen schweren Vorkommen reinkamen, haben wir sofort reagiert. Auf Anfrage des „Sachwertmagazins“, hat der Rohstoffspezialist und Marktanalyst Andreas Kroll am Samstag eine eilige Stellungnahme verfasst. In dieser erläutert er, was die langen Abbauzeiten der Seltenen Erden für Anleger bedeuten und welche wichtige Nachricht dieser Fund in die Mitte unserer Gesellschaft transportiert.